Home

Medienkonferenz Bundesrat Mittwoch

Medienkonferenz Coronavirus - «Lassen Sie sich impfen

Der Vorschlag des Bundesrates ist bei den Kantonen und Branchenverbänden in Konsultation. Wann Grossanlässe wieder erlaubt sind, ist noch nicht entschieden. Grossanlässe: Medienmitteilung; Grossanlässe: Medienkonferenz; Sicherheitspolitik. Neuer Bericht zur Sicherheitspolitik. Die Schweiz will ihre Sicherheitspolitik noch stärker auf das veränderte Umfeld und neue Bedrohungen ausrichten. Datum/Zeit Ort Titel Veranstalter; Di. 04.05.2021 13:30: Bern MZ 2. UG: Pressekonferenz des überparteilichen Komitees Frauen fürs Co2-Gesetz Überparteiliches Komitee Frauen fürs Co2-Geset Medienkonferenz des Bundesrates Ort: Medienzentrum Bundeshaus, Konferenzsaal Centre de presse du Palais fédéral, salle de conférences Centro media di Palazzo federale, sala delle conferenze 3003 Bern MZ Datum Zeit: Mi. 20.09.2017 12:30: Beschreibung: Die Medienkonferenz wird live übertragen. Nähere Angaben zu Themen und Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden zu Beginn auf www.admin.ch. Bundesrats-Pressekonferenz am Mittwoch - 20-Milliarden-Topf für Corona-Notkredite reicht nicht Bundesrätin Karin Keller-Sutter und Bundesrat Guy Parmelin informierten über den aktuellen Stand. Zu den heutigen Entscheiden des Bundesrats in Sachen Eindämmung des Coronavirus findet um 16.15 Uhr eine Medienkonferenz statt. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, Gesundheitsminister Alain Berset und Wirtschaftsminister Guy Parmelin informieren über weitere Massnahmen. Bundesrat informiert um 16 Uhr über neue Corona-Massnahme

Die Medienkonferenz des Bundesrats zum Coronavirus live

  1. Die Medien­kon­fe­renz des Bundesrats vom 19. März 2021 Der Bundesrat hat am Freitag­nach­mittag den Medien bekannt geben, wie und ob er seine geplante Öffnungs­stra­tegie umsetzen wird. Freitag, 19
  2. Am Mittwoch ist nicht nur für die Gastro-Branche der Tag der Wahrheit. Der Bundesrat entscheidet über die anstehenden Lockerungs-Schritte. Verfolgen Sie die Medienkonferenz ab 15 Uhr live im.
  3. Erstmals mit Maske und getrennt durch Plexiglaswände: Die Medienkonferenz des Bundesrates am Mittwoch 13. Januar ergibt ein neues Bild. Foto: Peter Klaunzer (Keystone) LIVE TICKER BEENDET. Neue.
  4. Der Bundesrat tritt nach seiner Sitzung am Mittwochnachmittag jeweils vor die Medien

Medienkonferenz des Bundesrats zu den neuste Corona

Der Bundesrat hat am Mittwoch eine weitere Vernehmlassung eröffnet. Es geht um das Entlastungsgesetz für Unternehmen und eine Regulierungsbremse Bundesrat Alain Berset macht zu Beginn der Medienkonferenz den Ernst der Lage bewusst: «Wir befinden uns in der gleichen Situation wie beim Höhepunkt der ersten Welle», so Berset. Er nimmt damit Bezug auf die hohen Fallzahlen, die am Mittwoch auf einen Wert von über 10'000 Neuansteckungen mit dem Coronavirus angestiegen sind Coronavirus (COVID-19): Entscheide des Bundesratsmit: Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, Vorsteherin Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Ene..

Slowdown-Strategie: Bundesrat präsentiert am Mittwoch

  1. Bundesrat Alain Berset spricht neben Bundespräsident Guy Parmelin, während einer Medienkonferenz des Bundesrates zur aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus, am Mittwoch, 24. Februar 2021, in Bern. - keystone . Das Wichtigste in Kürze. Dass der Bundesrat nicht schneller öffne, sei gemäss SVP ein Affront. Die SP begrüsst, dass der Bundesrat «wissenschaftlich abgestützte.
  2. ister Alain Berset an der Medienkonferenz vom vergangenen Mittwoch, 21
  3. Corona-Medienkonferenz - Rechtzeitig zu Pfingsten: Laut Berset wird sich der Bundesrat am kommenden Mittwoch, dem 27. Mai, über die Lockerungsschritte entscheiden. Heute Morgen hat der.
  4. Verfolgen Sie die Medienkonferenz ab 14 Uhr live im Ticker und im Stream. Nachdem der Bundesrat am Mittwoch die Lockerung der Corona-Massnahmen verkündet hat, informieren heute die Experten des.
  5. Die meisten Menschen hielten sich an die Regeln und schützten ihre Gesundheit und die der Risikogruppen, sagte Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga am Mittwoch im Medienzentrum des Bundeshauses. Die Massnahmen zeigten Wirkung, das Konzept des Bundesrats sei erfolgreich, sagte Sommaruga. Noch ist die Pandemie aber nicht besiegt
  6. Bundesrat Alain Berset erläuterte an der Medienkonferenz am Mittwoch die drei Phasen. CH Media Video Unit Wie lange die einzelnen Phasen dauern, hängt von der Impfbereitschaft der Bevölkerung und..

Die Corona-Zahlen steigen in der Schweiz dramatisch an. «Die Lage ist sehr ernst», sagt Bundesrat Berset. Der Überblick zur Medienkonferenz Am Mittwoch findet die angekündigte Medienkonferenz des Bundesrats statt. Wird der Bund morgen die Corona-Schraube anziehen oder kommt sogar der Lockdown? TeleBärn Bundeshauskorrespondent Matthias Steimer schätzt die aktuelle Situation ein. Erstausstrahlung: Di 12. Jan 2021 18.00 Uhr #Medienkonferenz #Bundesrat #Lockdown #Bundeshaus #Coronavirus. Dienstag, 12. Januar 2021. Enttäuschtes. Am heutigen Mittwoch trifft sich der Bundesrat, um die aktuelle Corona-Lage zu besprechen - und die noch bis Ende Monat schweizweit geltenden Massnahmen. Zuletzt wurde der Druck auf die. Heute wird der Bundesrat verkünden, wie es in der Corona-Krise weitergeht. Die Gastronomie hofft auf eine Öffnung von Restaurantterrassen. Heute Mittwoch bespricht der Bundesrat den künftigen.

Am Mittwoch findet die angekündigte Medienkonferenz des Bundesrats statt. Wird der Bund morgen die Corona-Schraube anziehen oder kommt sogar der Lockdown? TeleBärn Bundeshauskorrespondent Matthias Steimer schätzt die aktuelle Situation ein Bundesrat am Mittwoch getroffen. Die Regierung folgt mit den ersten skizzierten Lockerungsschritten zumindest teilweise dem öffentlichen Ruf nach mehr Freiheiten Der Bundesrat hat am Mittwoch an einer Medienkonferenz Bundesrat neue Massnahmen bekannt gegeben. So wird die Härtefallhilfe um weitere 2,5 Milliarden Franken aufgestockt und der Bund soll auch 2021 die Kosten der Arbeitslosenversicherung für die Kurzarbeitsentschädigungen übernehmen. Publiziert am Mi 27. Jan 2021 08:30 Uh Archiv der Medienkonferenzen des Bundesrats für das Jahr 202

Der Bundesrat wagt nun umfassende Lockerungen, während in umliegenden Ländern die Schrauben teilweise wieder angezogen werden. Obwohl vier von fünf Richtwerten für Lockerungen nicht erfüllt sind, öffnet der Bundesrat ab kommendem Montag, 19. April, die Restaurant-Terrassen und erlaubt Sport in Innenräumen, Kultur- und Sportveranstaltungen sowie Präsenzunterricht an den Universitäten Coronavirus (COVID-19): Entscheide des Bundesratsmit: Bundespräsident Guy Parmelin, Vorsteher Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschu..

Bundesrat diskutiert Lockdown-Szenarien am Mittwoch Der Bundesrat spricht am Mittwoch über Szenarien zum weiteren Umgang mit der Coronavirus-Pandemie. Eine Option: ein Kurz-Lockdown nach dem.. Bundesrat Ueli Maurer spricht an einer Medienkonferenz über die Finanzen des Bundes während der Coronakrise

Unmittelbar nach einer Bundesratssitzung findet im Medienzentrum des Bundes die Medienkonferenz des Bundesrates statt. Dabei informieren die für ein Geschäft zuständigen Mitglieder des Bundesrates sowie der Bundesratssprecher über die Diskussionen und Entscheide an der Sitzung. Vor Ort können nur Medienschaffende teilnehmen Heute am 14.04 trifft sich der Bundesrat zu seiner Sitzung. Er diskutiert die Lockerungsschritte der Corona-Massnahmen in der Schweiz. Das musst du dazu wissen

Veranstaltunge

Der Bundesrat berät am Mittwoch über die nächsten Lockerungen der Corona-Massnahmen. Geht es nach den Plänen von Bundesrat Alain Berset, sitzen wir bald wieder in der Gartenbeiz. Die Richtwerte sprechen zwar nicht alle für diesen Corona-Lockerungsschritt, dennoch könnte der Bundesrat diesen Schritt an seiner heutigen Sitzung wagen Das Protokoll der Medienkonferenz von gestern Mittwoch. 17.40: Im Sommer auf, im Herbst wieder zu, und die Schweiz mitten in der zweiten Welle. War es ein Fehler, Grossveranstaltungen wieder zuzulassen. «Die Situation war eine andere», beginnt Bundesrat Berset mit der Antwort. Es gebe keinen Hinweis, dass der starke Anstieg der Zahlen. An der Medienkonferenz am 18. November 2020 verkündet der Bundesrat unter anderem, dass Maskensünder mit einer Busse rechnen müssen und das Budget für Härtefälle auf eine Milliarde Franken erhöht wird. Der Bundesrat will das Covid-Gesetz mit diversen Änderungen anpassen

Medienkonferenz des Bundesrats - Berset: Der Bundesrat hat am Mittwoch über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise entschieden. Alain Berset informierte die Öffentlichkeit. Video. Ple­nar­sit­zun­gen Sitzungstermine des Bundesrates; Aus­schuss­sit­zun­gen Sitzungen der Ausschüsse des Bundesrates; Prä­si­dent Termine und Schirmherrschaften des Bundesratspräsidenten; Eu­ro­pa­kam­mer Sitzungstermine und Tagesordnungen der Europakammer; In­ter­na­tio­na­le Ter­mi­ne Termine internationaler Gremien und Konferenzen. Der Bundesrat berät am Mittwoch an seiner Sitzung mögliche nächste Schritte - darunter ist auch eine radikale Variante. Foto: KeystoneLage wird noch schwierigerBerset schaut mit Sorgen in die Zukunft:«Es wird noch schwieriger. Es ist Ende Oktober, wir sind mehr drinnen, wo sich das Virus einfacher verbreiten kann.»14:53 UhrDringender Appell: Homeoffice!Aber Berset betont auch: «Das.

Bundesrat gibt neue Lockerungen bekannt – Die Ostschweiz

Bundesratssitzung - Der Bundesrat admin

Medienkonferenz des Bundesrats (Youtube, 21.04.2021) Mittwoch, 14. April 2021. 14.04.2021 Coronavirus: Nächster Öffnungsschritt am 19. April Der Bundesrat führt seine Strategie einer vorsichtigen, schrittweisen Öffnung fort. An seiner Sitzung vom 14. April 2021 hat er einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen. Ab Montag, 19. April, sind mit Einschränkungen wieder Veranstaltungen mit. Der Bundesrat hat am Mittwoch für den ersten März leichte Lockerungen beschlossen. Der Bundesrat teilte an der Medienkonferenz folgende Grundsatzentscheide mit: Die Regierung folgt mit den ersten skizzierten Lockerungsschritten teilweise dem öffentlichen Ruf nach mehr Freiheiten. Definitiv entscheiden will er in einer Woche, nach der. Bundesrat Medienkonferenz Srf Schweiz Zum Nachlesen. Der bundesrat gab am mittwoch weitere grosse lockerungsschritte bekannt. publiziert am mi 27. mai 2020 20:55 uhr #pressekonferenz #bundesrat #lockdown lockerung #lockerungen #lockdownpressekonferenz #bundesrat #lockdown lockerung #lockerungen #lockdown. News und hintergründe zur coronavirus. Corona-Medienkonferenz des Bundesrats: Kino, Fitness, Sport - ab Montag alles wieder möglich, 'aber das ist kein Signal, um nachzulassen' Der Bundesrat überrascht alle und lockert zahlreiche Corona-Massnahmen. 'Wir gehen ein Risiko ein', sagt Alain Berset. Wir berichten live. Dienstag 13.04.2021 13:24 - 20 Minuten 'Die Perspektiven sind vielversprechend' Am Dienstagnachmittag haben die. Der Bundesrat droht aber nicht nur, er handelt auch. Und das gleich in verschiedenen Bereichen. So soll ab Mittwoch etwa die Kundenzahl in Läden weiter beschränkt werden. Auch verordnet er ein.

«Danke Herr Koch und alles Gute!» Bundesrat Berset würdigt

#Bundesrat #Medienkonferenz #Maskenpflicht #Schutzmasken #Mundschutz #Coronavirus. Mittwoch, 1. Juli 2020. Bundesrat verhängt Maskenpflicht im ÖV 2 min. ZüriNews. So reagiert Zürich auf die Maskenpflicht 3 min. ZüriNews. Nachtclubs bleiben trotz steigenden Corona 3 min. ZüriNews. Nach Corona-Fall im Flamingo Club: So kämpfen Club 3 min. ZüriNews. Kurznews 2 min. ZüriNews. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung am Mittwoch beschlossen, den Kantonen zur Bewältigung der Krise ein Kontingent von maximal 500'000 Diensttagen zur Verfügung zu stellen. Immer mehr Institutionen im Gesundheitswesen hätten in den letzten Wochen in ihren Kantonen den Zivilschutz um Unterstützung ersucht, teilte das Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS. Der Bundesrat hat deswegen Anpassungen der Corona-Massnahmen beschlossen, die am Mittwoch kommuniziert werden. Es sprechen: Gesundheitsminister Alain Berset; Finanzminister Ueli Maurer; Wirtschaftsminister und Bundespräsident Guy Parmelin; Telebasel zeigt die Medienkonferenz live und begleitet sie via Ticker

Das verkündeten die beiden Steinböcke Gian und Giachen an der Medienkonferenz des Bundesrats - zumindest im neusten Werbeclip der Ferienregion Graubünden. Denn der Bundesrat gab am Mittwoch bekannt, dass unter anderem Campingplätze, Bergbahnen und Freizeitparks ab dem 6. Juni wieder öffnen dürfen. Ein guter Grund, eine grossangelegte Werbekampagne für die Ferienregion zu starten. Hier. Dabei stürmen die beiden Steinböcke Gian und Giachen die Bundesrats-Medienkonferenz vom Mittwoch. Jetzt mitdiskutieren «D Bergä hend offä.» Das verkündeten die beiden Steinböcke Gian und Giachen an der Medienkonferenz des Bundesrats - zumindest im neusten Werbeclip der Ferienregion Graubünden. Denn der Bundesrat gab am Mittwoch bekannt, dass unter anderem Campingplätze, Bergbahnen.

Der Bundesrat hat am Mittwoch mit Experten der wissenschaftlichen Covid-19-Task-Force die gegenwärtige Situation besprochen. Mit von der Partie waren nicht nur Epidemiologen und andere Mediziner. Corona-Medienkonferenz - Bundesrat spricht 1 Milliarde für Härtefälle und 115 Millionen à-fonds-perdu für den Sport Der Bundesrat reagiert mit neuen Massnahmen auf die zweite Welle. In dieser Situation hat der Bundesrat am Mittwoch das Heft wieder in die Hand genommen. Ab Donnerstag gilt in der ganzen Schweiz eine Maskenpflicht im Freien, ein Verbot von privaten Treffen mit.. Der Bundesrat entscheidet heute über die Corona-Massnahmen, die Gesundheitsminister Alain Berset vorschlägt. Mehrere Regierungsmitglieder haben in sogenannten Mitberichten Bedenken angemeldet Bundesrat Alain Berset informierte am Mittwochnachmittag zu den jüngsten Entscheiden des Bundesrats. Die Kulturbranche erhält mehr finanzielle Unterstützung

Shutdown verlängern, Sonderregelung aufheben: So will der Bundesrat auf hohe Fallzahlen reagieren 2 min Die neuen Virusvariationen erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Anstiegs der Infektionen und deshalb müsse man auf eine Verschlechterung vorbereitet sein, sagte Alain Berset am Mittwoch Der Bundesrat hatte am Mittwoch einen Austausch mit Epidemiologen und anderen Wissenschaftlern. «Die Fälle verdoppeln sich jede Woche», so Berset. «Aber wir haben auch eine Verdoppelung der Hospitalisierungen. Und das macht uns wirklich Sorgen. Wir können relativ einfach ausrechnen, was das bedeutet. Wenn sich jede Woche die Hospitalisierungen verdoppeln, wissen wir, wann wir keinen Platz. Medienkonferenz des Bundesrats - Keine Maskenpflicht - Sortiment in Lebensmittelläden bleibt doch beschränkt . Der Bundesrat informierte an einer Medienkonferenz über Lockerung der Corona-Massnahmen in der Schweiz ab dem nächsten Montag. Eine Zusammenfassung. 22.04.2020 18:17. Innenminister Alain Berset während der Medienkonferenz in Bern. Bild: Screenshot Youtube. Das Sortiment in. Medienkonferenz statt: Seit 14.30 Uhr informieren Gesundheitsminister . Alain Berset, Verteidigungsministerin . Viola Amherd und Finanzminister . Ueli Maurer über Entscheide des . Bundesrats zum.

Der Bundesrat admin

  1. Der Bundesrat hat sich am Mittwoch zur ersten Sitzung des Jahres getroffen. Die Coronalage ist weiter angespannt - die Massnahmen sollen deshalb verlängert und verschärft werden. Jetzt mitdiskutieren. An einer ausserordentlichen Sitzung zum Coronavirus am Mittwoch beschloss der Bundesart einzig, bei den geltenden Bestimmungen ab Samstag schweizweit keine Ausnahmen mehr zuzulassen. Er.
  2. An der Medienkonferenz vom Mittwoch hat der Bundesrat verkündet, dass die Schweiz die Massnahmen Schritt für Schritt lockert. Diese Strategie lässt den Kragen von FDP-Grossrat Adrian Schoop.
  3. An einer Medienkonferenz unter dem Titel «Stopp Lockdown» stellt der Schweizerische Gewerbeverband (SGV) heute seine Forderungen an den Bundesrat vor. Dieser berät am Mittwoch über das weitere.

Mittlerweile nutzen mehr als 930'000 Menschen in der Schweiz die App (Stand Mittwoch). • In der Schweiz und Liechtenstein gibt es laut BAG 31'851 laborbestätigte Covid-19-Fälle. Das sind 137 mehr als am Vortag. Laut BAG sind 1685 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben (Stand: Mittwoch) Juni erlaubtDer Bundesrat hat am Mittwoch verkündet, dass Sportveranstaltungen mit bis zu 300 Personen ab dem 6. Juni wieder erlaubt sind. Juni wieder erlaubt sind. Präsident von Swiss Olympic - Stahl: «Herz des Schweizer Sports fängt wieder an zu schlagen» Jürg Stahl, Präsident von Swiss Olympic, spricht nach dem Bundesrats-Entscheid über die Lockerungen von einem «ganz wichtigen. Der Bundesrat trifft sich zwar zu seiner wöchentlichen Sitzung, hat allerdings den Entscheid, ob der Shutdown in den März verlängert wird, auf den Mittwoch in einer Woche (24. Februar) verschoben. Über die Sitzung von heute Mittwoch sagte Gesundheitsminister Alain Berset, dass der Bundesrat die Stossrichtung vorgeben werde. «Danach werden die Kantone konsultiert.» Dass die Kantone vor. Ein ungewohntes Bild am Mittwoch im Bundesmedienzentrum in Bern: Mitglieder des Bundesrats haben wegen der Coronavirus-Pandemie erstmals ihre Medienkonferenz Der Bundesrat legte am Mittwoch einen Plan für Grossveranstaltungen vor, doch definitiv ist dieser nicht. «Es ist kein Öffnungsprogramm», betonte Gesundheitsminister Alain Berset

Bundespraesident Guy Parmelin, rechts, und Bundesrat Alain Berset erscheinen an einer Medienkonferenz zu Covid 19 Massnahmen, am Mittwoch, 28. April 2021, in Bern. April 2021, in Bern. KEYSTONE. Am Mittwoch kam ihnen der Bundesrat nicht entgegen. Doch ein bisschen weiterhoffen können sie. Denn die Aussagen von Ueli Maurer seien weiterhin zutreffend, sagt sein Sprecher. «Verschiedene. Schneller und weitergehend als erwartet: Obwohl die Corona-Lage laut Alain Berset «fragil» ist, erlaubt der Bundesrat ab 19. April Lockerungen für Restaurants, Fitness und Kinos - dabei. Medienkonferenz mit Alain Berset zur Corona-Pandemie Medienkonferenz mit Berset: «Grosse Lockerungen per Ende Februar nicht realistisch» ( 01:52 ) 05.02.2021, 10:05 Uh

Bundesrat beschliesst Lockdown und Homeoffice-Pflicht | HZBundesrat lockert fast bis zurück zur Normalität - TeleBärnBundesrat schnürt Sport-Rettungspaket von 500 Millionen

Medienkonferenz des Bundesrate

Der weitere Weg aus der Corona-Krise hängt vom Fortschritt der Durchimpfung der Schweizer Bevölkerung ab - und unterscheidet drei Phasen. «Wie lange die einzelnen Phasen dauern, hängt von der Impfbereitschaft der entsprechenden Bevölkerungsgruppen und dem Verlauf der Impfkampagne ab», hiess es an der Medienkonferenz des Bundesrates am Mittwoch Terrassen und Fitnesscenter offen - Das hat der Bundesrat entschieden An der Medienkonferenz vom Mittwoch hat der Bundesrat - namentlich Gesundheitsminister Alain Berset - sein weiteres Vorgehen in der Corona-Pandemie bekannt gegeben. Er betonte die nach wie vor fragile Situation Grossanlässe ab Oktober möglich und Maskenpflicht im Flugzeug - die wichtigsten Momente der Medienkonferenz des Bundesrats vom Mittwoch, 12 Bundesrat Alain Berset hat an einer Medienkonferenz am Mittwoch einen Drei-Stufen-Plan vorgestellt, mit dem die Schweiz aus der Pandemie kommen will. FM1Today beantwortet die wichtigsten Fragen. 3 Jetzt mitdiskutieren Kaum Lockerungen vor 26 Der Bundesrat will der Bevölkerung Zugang zum gefeierten Impfstoffkandidaten sichern. Dafür stellt die Landesregierung zusätzliches Geld bereit

Bundesrats-Pressekonferenz am Mittwoch - 20-Milliarden

Auch 2021 gibt es keine Pause vom Coronavirus: «Die Situation ist auch im neuen Jahr schlecht», hielt Gesundheitsminister Alain Berset an der Medienkonferenz nach der Bundesrats-Sondersitzung vom.. An seiner letzten Medienkonferenz hat der Bundesrat angekündigt, erst nach Ostern über weitere Lockerungsschritte zu beraten. Die Lockerungen, welche Mitte März in die Vernehmlassung geschickt wurden, sollen am 14. April nochmals besprochen werden. Deshalb ist am heutigen Mittwoch nicht mit Lockerungsankündigungen seitens des Bundesrats zu rechnen. Noch ist nicht klar, ob der Bundesrat. Zum Nachlesen: Die Medienkonferenz des Bundesrats am 21. Oktober. Beitrag in Merkliste speichern. Nachdem der Bundesrat die Massnahmen zur Coronabekämpfung verstärkt und das Zepter wieder in die Hand genommen hat, diskutieren Experten über einen möglichen kurzen Lockdown. Der Bundesrat informiert hier live. Redaktion. Züriost. Mittwoch, 21. Oktober 2020, 12:18 Uhr Das Neuste zur. Bundesrat gestrichen.; Sämtliche Kultur- und Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen, so etwa Museen, Kinos, Bibliotheken, Casinos, botanische Gärten und Zoos.Kulturelle Aktivitäten in. In einer Woche entscheidet der Bundesrat über eine weitere Lockerung der Corona-Massnahmen. Denkbar ist beispielsweise die langersehnte Öffnung der Restaurantterrassen. Der Bundesrat hat fünf.

Berset: «Wenn es nicht funktioniert, sind härtere

Um das Coronavirus schnellstmöglich einzudämmen, hält der Bundesrat am Sonntag um 11 Uhr eine Notsitzung ab. Er wird weitreichende Massnahmen beschliessen Wie Bundespräsident Guy Parmelin (61) am Mittwoch vor den Medien betont, bleibt das Erziehungswesen Sache der Kantone. «Der Bundesrat hat nicht vor, einzugreifen», sagt der SVP-Wirtschaftsminister Medienkonferenz am Mittwoch: Was ist zu erwarten? 1 min. TeleBärn News. Bundesrats-Entscheide: Wie reagieren die 5 min. TeleBärn News. Weniger «aus der Region» und höhere 2 min. TeleBärn News. Medienkonferenz Bundesrat: Polizei kann 1 min. TeleBärn News. Stärke von 2,8: Erdbeben in der Region 3 min. TeleBärn News. Kontakt; Datenschutz; Impressum; Empfang; Medienmitteilungen. Hilfe für Startups, 109'000 KMU-Kredite, Hürden im Detailhandel, keine allgemeine Maskenpflicht: Die aktuelle Medienkonferenz des Bundesrates Heute kommuniziert der Bundesrat neue Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus in der Schweiz. Auf welche Corona-Regeln müssen wir uns einstellen? Alle Informationen zur Medienkonferenz.

Bundesrat öffnet Restaurant-Terrassen trotz fragiler Lag

Der Bundesrat hat am Mittwoch erste Lockerungen der geltenden Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ab dem 1. März beschlossen - die Öffnung der Gastrobetriebe gehört nicht dazu. 24.02. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (l.) und Bundesrat Alain Berset (r.) kurz vor Beginn der Medienkonferenz des Bundesrates zur aktuellen Lage und Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus An einer Medienkonferenz am Mittwochnachmittag informiert der Bundesrat über die neusten Corona-Entwicklungen Medienkonferenz des Bundesrats: Berset: «Grosse Lockerungen Ende Februar sind nicht realistisch» Der R-Wert ist gestiegen, die Virus-Mutationen machen dem Bund Sorgen. Dennoch gebe es ein Licht am Ende des Tunnels. Wir berichten live. Berset sagt wie schon zuvor: «Wir sind optimistisch, das Impfziel erreichen zu können, auch mit den zusätzlichen Verträgen als zusätzliche Hilfe.» Berset.

Bezirk Liestal | VolksstimmeGastrosuisse: «Bundesrat hat Ernst der Lage erkannt» - TOP

Medienkonferenz Coronavirus: «Wir gehen mit den

An der Medienkonferenz der Bundesexperten vom Dienstag stellte Virginie Masserey klar, dass derzeit vier der fünf Richtwerte nicht erfüllt seien (PilatusToday berichtete). Die Leiterin der Sektion Infektionskontrolle beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) betonte: Einzig der 15-Tage-Schnitt bei Corona-Patienten auf Intensivstationen liegt unter dem vom Bundesrat festgelegten kritischen Wert 27.05.2020. admin.ch - Medienkonferenz des Bundesrates heute um 15h In einer Medienkonferenz wird der Bundesrat heute Mittwoch um 15h weitere Lockdown-Lockerungen bekanntgeben Am Mittwoch entscheidet der Bundesrat. Der Branchenverband Gastrosuisse hat für Mittwochnachmittag eine Medienkonferenz zu den bundesrätlichen Entscheiden angekündigt. Gemäss einer Umfrage des. Medienkonferenz des Bundesrats verpasst? Hier die wichtigsten 5 Punkte. Weniger Fälle, gefährdete Schulen , «knausriger» Finanzminister: Diese fünf Punkte fassen die heutige Pressekonferenz des Bundes zusammen. Das Thema Impfungen kam an der Pressekonferenz vom 27. Januar kaum zum Zuge. Lediglich die gerechte Verteilung der Impfdosen schnitten die Anwesenden kurz an: Ja, man möchte die. Bundesrat-Medienkonferenz live auf wil24.ch. Der Bundesrat informierte heute Mittwoch, 13. Januar 2021, um 15:00 Uhr über die neuen Beschlüsse zum Coronavirus (COVID-19). Jetzt können Sie die Aufzeichnung anschauen. Es nehmen teil: Bundespräsident Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) Bundesrat Alain Berset, Vorsteher.

Maillard und Carobbio Guscetti wollen in den Bundesrat

Corona-Entscheid des Bundesrats - Bundesrat greift durch

Medienkonferenz des Bundesrats: Berset: «Lockerungen Ende Februar sind nicht realistisch» Einerseits gingen die Zahlen runter, andrerseits beunruhigen die neuen mutierten Viren, sagt der Gesundheitsminister. Wir berichten live. Berset sagt wie schon zuvor: «Wir sind optimistisch, das Impfziel erreichen zu können, auch mit den zusätzlichen Verträgen als zusätzliche Hilfe.» Berset sagt. Coronavirus: Die Medienkonferenz des Bundesrates von heute 27.3. jetzt im Replay (Foto: KEYSTONE / EPA CDC / CDC HANDOUT) Parmelin: Es sind noch nicht alle Probleme gelöst Laut Wirtschaftsminister Guy Parmelin haben bis Donnerstag 51'000 Unternehmen für rund 656'000 Erwerbstätige aufgrund der Coronakrise Kurzarbeit angemeldet

T-Shirt mit Berset-Spruch schon 3000 Mal verkauft

Am 27.01. trifft sich der Bundesrat zu einer Sitzung und hält im Anschluss eine Pressekonferenz. Welche Massnahmen diskutiert werden, erfährst du hier Bundespräsident Guy Parmelin (rechts) und Bundesrat Alain Berset äussern sich an einer Medienkonferenz zu Grossveranstaltungen. (Bild: Keystone/Peter Schneider) «Wir vermissen alle Grossveranstaltungen», sagte Gesundheitsminister Alain Berset am Mittwoch vor den Medien in Bern. Der Bundesrat wolle nun den Veranstaltern von Sport- und Kulturanlässen sowie den Kantonen eine. Vaduz (ots) - Der Schweizerische Bundesrat hat am Mittwoch, 17. Februar 2021, einen Verordnungsentwurf präsentiert, mit dem Lockerungen von Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus umgesetzt werden sollen. Die Kantone können nun dazu Stellung beziehen und der Bundesrat beabsichtigt am nächsten Mittwoch, 24. Februar 2021, zu entscheiden Bundesrat-Medienkonferenz live auf herisau24.ch. Der Bundesrat informierte heute Mittwoch, 13. Januar 2021, um 15:00 Uhr über die neuen Beschlüsse zum Coronavirus (COVID-19). Jetzt können Sie die Aufzeichnung anschauen. Es nehmen teil: Bundespräsident Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) Bundesrat Alain Berset, Vorsteher. Corona-Medienkonferenz des Bundesrats: Öffnen nächste Woche die Terrassen der Restaurants? — Die Schweiz erwartet heute die neusten Beschlüsse der Landesregierung zu den Corona-Beschränkungen. Im Fokus steht eine Lockerung bei der Gastrobranche. Wir berichten live

  • Seminar München.
  • Welche Münzen sind magnetisch.
  • Osmolarität messen.
  • Drummer Hall of Fame.
  • Camping Büsum Westerdeichstrich.
  • Btrfs subvolume mount.
  • Mont Saint Michel Eintrittspreise.
  • EQ 3 MAX cube API.
  • Höchste Gezeiten Europa.
  • Mountainbike Bekleidung.
  • World of logs register.
  • Täglich 1 Stunde Walken.
  • Rennfahrer Overall Kostüm.
  • Minecraft server bot attack.
  • Webagentur Bonn.
  • Fehler der Situationsbezogenheit.
  • Studien Anwalt.
  • Mietrecht möblierte Wohnung.
  • Unterrichtsgeschehen Bedeutung.
  • 1. oder erstens.
  • Mac Fehlercode 1008F.
  • Spesen lkw fahrer steuererklärung.
  • Steam web API key domain name.
  • Was schenkt man in Ägypten zur Geburt.
  • Vegane Ernährung Vor und Nachteile.
  • UKE Promotion Psychologie.
  • Tabelle in shape umwandeln.
  • Bun sauce recipe.
  • Kind zappelt immer.
  • Kalorienarmes Salatdressing Essig Öl.
  • § 1361 bgb.
  • Foo Fighters One by One.
  • Hitzetote Deutschland Statistik.
  • Barcelona Referat.
  • Fallschirmspringen Sport.
  • Formen von Diskriminierung.
  • Frühstück bei Tiffany IMDb.
  • Uni Stuttgart personalverwaltung.
  • FF7 Tipps.
  • Emaille Geschirr gepunktet.
  • Homer Simpson geburtstag.